Kontakt
FB
Behandlungen

Behandlungen

Prophylaxe

Prophylaxe-Fachkräfte

Gesunde, gepflegte Zähne gehören zu einem guten Aussehen und einer positiven Ausstrahlung einfach dazu und tragen viel zu Ihrer Lebensqualität bei. Aus diesem Grund haben wir eine eigenständige Prophylaxeabteilung eingerichtet. Diese bietet viele Vorteile: Ihre Vorsorgetermine, vor allem die professionelle Zahnreinigung, sind organisatorisch von unserer Zahnarztpraxis getrennt und fallen nicht mit regulären Terminvereinbarungen zusammen.

Darüber hinaus können Sie geeignete Hilfsmittel (zum Beispiel Zahnbürsten, Zahnzwischenraumbürstchen, Zahnpasten, Zahnseide, Mundspülungen) in unserem Prophylaxeshop kaufen. Wenn Sie unsicher sind, welche Hilfsmittel sich für Sie eignen: Unser Prophylaxeteam bietet Ihnen eine umfassende Beratung rund um Ihr strahlendes Lächeln.

Unsere Prophylaxe-Leistungen für Sie im Überblick:

Die professionelle Zahnreinigung ist neben Ihrer eigenen Mundhygiene zuhause eine wirksame Vorsorgemaßnahme. Regelmäßig durchgeführt, trägt sie maßgeblich zur Vermeidung von Karies- und Zahnfleischerkrankungen bei, da insbesondere harte und weiche Zahnbeläge – und damit Bakterien − entfernt werden. Auch Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Nikotin werden beseitigt und Ihre Zähne erhalten ihre natürliche Farbe zurück.

An bestimmten Stellen (zum Beispiel den Fissuren in den Backenzähnen, Zahnfleischrändern, Zahnzwischenräumen, aber auch an Füllungs- oder Kronenrändern) können sich leichter schädliche Bakterien ansiedeln, die möglicherweise zu einer Karies oder Zahnfleischentzündung führen. Um dem vorzubeugen, kann auf diese Zahnbereiche ein besonderer Zahnlack aufgetragen werden. Diese Bereiche sind anschließend besser vor schädlichen Bakterien geschützt.

Bei Parodontitis. Der Zahnlack kann ebenso ergänzend bei der Parodontitisbehandlung zur Anwendung kommen. Dies vermindert in Kombination mit der regulären Zahnsteinentfernung und Reinigung der Wurzeloberflächen die Anzahl der schädlichen Bakterien.

Um zu untersuchen, wie gesund Zähne und Zahnfleisch sind, nutzen wir feste Indices. Jeder Index steht dabei für einen speziellen Aspekt der Mundgesundheit.

Der Plaque-Index zum Beispiel zeigt an, wie hoch der Belagsgrad Ihrer Zähne ist, der Approximal-Index, wie hoch er in den Zahnzwischenräumen ist. Mit dem Parodontal-Screening-Index überprüfen wir dagegen, ob das Zahnfleisch noch fest am Zahn anliegt.

Beim Kariesrisikotest nehmen wir eine Speichelprobe und untersuchen sie auf bestimmte Bakterienarten, insbesondere die zwei Kariesbakterien Streptococcus mutans und Laktobazillen. Ist ihre Menge höher als gewöhnlich und Karies damit begünstigt, passen wir unsere Prophylaxemaßnahmen an. Unter anderem bestreichen wir die Mundhöhle mit einer antibakteriellen Lösung, die in der Regel effektiv gegen die Bakterien wirkt.

Bei einem Verdacht auf Parodontitis kann ein Keimtest nötig sein. Dieser weist die wichtigsten pathogenen Keime, die die Mundflora aus dem Gleichgewicht bringen können, in den Zahnfleischtaschen nach. Mittels Papierspitzen werden Plaqueproben aus den Zahnfleischtaschen entnommen und zur Untersuchung in ein Labor geschickt. Nach wenigen Tagen erhalten Sie den Befund mit Ihrem individuellen Ergebnis. Daraufhin empfehlen Ihnen unsere spezialisierten Zahnärzte eine entsprechende Therapie.

  • Die Zähne erhalten durch die professionelle Zahnreinigung meist ihre natürliche Farbe zurück. Ist Ihnen diese zu dunkel, können wir Ihre Zähne mit einem Bleaching schonend aufhellen.