Kontakt
FB
Behandlungen

Behandlungen

Spezielle Therapiemaßnahmen

In der Parodontitisbehandlunge setzen wir spezielle Therapiemaßnahmen ein, die eine Heilung begünstigen und für den Patienten in der Regel sanfter sowie schmerzärmer sind.

Wir können spezielle Lasersysteme zur Behandlung der Parodontitis einsetzen: entweder die photodynamische Lasertherapie (PAD) oder die photo-aktivierte Lasertherapie (PACT).Beide Methoden sind in der Regel schmerzarm und schonend. Häufig können wir auf eine eventuelle begleitende Gabe von Antibiotika verzichten, da sie sehr effektiv und nachhaltig wirken.

Wie es funktioniert: Die Zahnfleischtaschen werden als erstes gründlich gereinigt und die harten und weichen Zahnbeläge entfernt. Anschließend geben wir einen Photosensitizer in die Zahnfleischtaschen: Dies ist eine harmlose Lösung, die auf das Laserlicht reagiert. Die Partikel des blauen Farbstoffs heften sich an die Oberfläche der schädlichen Bakterien. Durch die folgende Bestrahlung mit dem Laser werden die Bakterien gezielt entfernt.

Ist eine Parodontitis weit fortgeschritten, haben sich Zahnfleisch und Knochen in der Regel mehr oder weniger ausgeprägt zurückgebildet. Zum Wiederaufbau bieten die gesteuerte Geweberegeneration (GTR) und der gesteuerte Knochenaufbau (GBR) sehr gute Behandlungsmöglichkeiten. Je nach Befund kann zwischen verschiedenen Methoden ausgewählt werden. Wir empfehlen häufig eine Behandlung mit Gewebeersatzmaterialien von Bio Geistlich (Geistlich Bio Oss®, Geistlich Bio Gide®), Curasan (Inion GTR™, Cerasorb®) oder Straumann (Emdogain®).

  • Unter Umständen ist eine begleitende Therapie mit Naturheilverfahren sinnvoll, um die Beschwerden zu verringern. Wir beraten Sie gern!