Kontakt
FB
Behandlungen

Behandlungen

Kiefergelenktherapie

Fehlfunktionen des Kausystems – unter anderem verursacht durch unterschiedlich hohe Zahnreihen, ungleichmäßig arbeitende Kiefergelenke oder Zähneknirschen – können nicht nur zu Schmerzen im Gesichtsbereich, sondern ebenso zu Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen, Muskelverspannungen oder Schwindel führen.

Dieses Beschwerdebild wird fachsprachlich als Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) bezeichnet – lassen sich Ihre Beschwerden auf eine CMD zurückführen, hilft unter Umständen eine Behandlung mit therapeutischen Zahnschienen:

Kiefergelenktherapie
  • Entspannungsschienen − sind die CMD oder das Zähneknirschen nur leicht ausgeprägt, hilft in den meisten Fällen bereits eine Entspannungsschiene. Nachts getragen, gleicht sie den Biss zwischen dem Oberkiefer und dem Unterkiefer aus und entlastet so das Kiefergelenk und die Zähne.
  • Knirscherschienen − bei starkem Zähneknirschen sind spezielle Knirscherschienen empfehlenswert. Sie sorgen wie Entspannungsschienen für den Ausgleich zwischen Ober- und Unterkiefer. Zusätzlich verhindern sie, dass sich die Zähne beim Knirschen gegenseitig abschleifen.
  • Bei Kiefergelenkbeschwerden kann eine begleitende Behandlung mit Naturheilverfahren sinnvoll sein.